Wir freuen uns, Ihnen am 22. Oktober 2022 die 17. Kulturnacht Burgdorf präsentieren zu dürfen!

Ich habe einmal gelesen, die Zahl 17 stünde für Hoffnung und Optimismus. Mir scheint das eine passende Bedeutung in der heutigen Zeit, in der wir beides gut gebrauchen können. Nachdem uns die Pandemie kräftig durchgeschüttelt und Fragen, die weit über den medizinischen Bereich hinausgehen, aufgeworfen (und unbeantwortet gelassen) hat, erschüttern uns der Krieg in der Ukraine und die damit einhergehenden Konsequenzen, die nun wie ein Damoklesschwert über unseren Köpfen schweben. Hat da Kultur überhaupt noch Platz? Und wenn ja, wieviel darf es denn sein und vor allem: woher?

Der 2022 neu gegründete Verein Kulturnacht Burgdorf kann keine verbindlichen Antworten liefern. Aber gemeinsam sind die Mitglieder des Vereins der Überzeugung, dass Kultur unbedingt stattfinden muss. Kultur darf Ventil, Sprachrohr, Katalysator sein. Kultur darf ablenken, anregen, aufrütteln. Kultur darf Neues erfinden, Bekanntes verändern, Bewährtes übernehmen.

Daher ermuntern wir Sie, in das farbenfrohe und abwechslungsreiche Programm einzutauchen, welches wir für Sie zusammengestellt haben. Wählen Sie aus Sparten wie Musik, Literatur, Tanz, Film oder Theater die Anlässe aus, nach denen Ihnen der Sinn steht. Kommen Sie allein, zu zweit oder mit lieben Menschen. Lachen, staunen, hören Sie zu, wenn grosse Chöre, Laienschauspieler, Kabarettistinnen, Cineasten ihr Bestes geben und ihr Können zeigen, um uns allen einen unvergesslichen Abend zu bescheren! Wir sind voller Hoffnung und Optimismus, dass es gelingen wird!

Für den Verein Kulturnacht Burgdorf Andrea Grichting, Präsidentin

Wir danken unseren Unterstützenden:

Unterstützende